Schmerzmanagement in Brandenburg und Berlin

Schmerzen und deren Bildnis, ihre Wahrnehmung und ihr Charakter bilden zweifelsohne eine unerträgliche und bisweilen vernichtende Sensibilisierung im Verlauf einer jeden schmerzvollen Erkrankung und Therapie.

Wir haben gelernt Schmerzen zu beachten, sie zu benennen und ihnen entgegenzutreten.

Schmerzmanagement für Berliner & Brandenburger

Wir nehmen Ihre Gesundheit ernst.

Wir erfüllen die Dokumentation und agieren so als wichtiges Bindeglied zwischen dem verordnenden Arzt, Ihnen und ggf. Einrichtungen der häuslichen Krankenversorgung.

Examiniertes Fachpersonal

Wir leisten Wundversorgung und Schmerztherapie durch examinierte Fachkräfte.

Modern

Sämtliche Medizinprodukte kommen von namhaften Herstellern wie Mölnlycke, Hartmann, MaiMed, KCI, ...

Kostenfrei

Sämtliche Leistungen werden mit den Krankenkassen direkt abgerechnet.

Shuttle-Service

Kostenlos innerhalb der Gemeinde Kloster Lehnin

Wir haben gelernt Schmerzen zu beachten, sie zu benennen und ihnen entgegenzutreten.

Ein Schmerzmanagement für Berliner & Brandenburger

Die Behandlung und Begleitung von Patienten mit akuten oder chronischen Schmerzen ist ein wichtiger Bestandteil der Wundversorgung.

Kein Leiden kommt ohne Schmerz daher!
Wer dies verkennt und nur oberflächlich betrachtet, begeht einen großen Fehler, der schnell zur Straftat werden kann.

Eine differenzierte Schmerzbeobachtung und Klassifizierung ist für jeden Schmerzpatienten der Beginn einer hoffnungsvollen Therapie.

Mit den uns heute zur Verfügung stehenden Mitteln und Therapien ist eine erfolgreiche Schmerzbehandlung jederzeit umsetzbar.
Leider werden diese Schmerzbehandlungsformen teilweise nur sehr zaghaft oder gar nicht eingesetzt.

Der Umgang mit Schmerzmitteln und Psychopharmaka schreckt Patienten und auch Ärzte immer wieder ab und lässt somit ein so breites Feld der guten Behandlung ungenützt zurück.

Hier hilft nur eine differenzierte Darlegung von Fakten, das besonnene Abschätzen des Für und Wider, als schlichtweg unnötige Sorge und unberechtigte Ängste.

Wir beraten Sie dahingehend und erörtern mit Ihnen zusammen Ihren Alltag und Ihre differenzierte Wahrnehmung Ihrer Schmerzen, sprechen Empfehlungen aus und vermitteln die gewonnenen Erkenntnisse zwischen den einzelnen Therapeuten.

Schmerzmanagement für Berliner & Brandenburger

Häufig gestellte Fragen

Viele Menschen sind verwirrt über die Klassifikationen von Schmerzen und ob ihre Schmerzen als akut oder chronisch eingestuft werden.

Akuter Schmerz ist eine normale physiologische Reaktion auf eine Verletzung – denken Sie an den Schmerzschock, den Sie empfinden, wenn Sie sich beim Kochen schneiden oder sich verbrennen. Akute Schmerzen treten schnell auf, sind sehr intensiv und klingen innerhalb kurzer Zeit vollständig ab. Die meisten akuten Schmerzen verschwinden nach drei Monaten.

Bei Schmerzen, die länger als drei Monate anhalten, sollten Sie sich behandeln lassen. Das Ignorieren anhaltender Schmerzen kann dazu führen, dass sie sich verschlimmern und die Behandlung erschweren.

Die langfristige Einnahme von Schmerzmitteln kann zu Abhängigkeit führen und bei Missbrauch süchtig machen.

Die Schmerztherapie ist ein Spezialgebiet der Medizin, das sich auf die Diagnose und Behandlung akuter und chronischer Schmerzen konzentriert. Die Schmerzbehandlung ist eine sogenannte interdisziplinäre Form der Medizin, da sie im Allgemeinen eine Vielzahl von medizinischen Spezialisten wie Ärzte, Krankenpfleger, Arzthelferinnen, Psychologen, Physiotherapeuten, Krankenschwestern und mehr einbezieht.
Das primäre Ziel der Schmerzbehandlung ist es, die Grundursache von Schmerzen zu identifizieren und dann die geeignete Behandlung zu verabreichen. Eine Schmerzbehandlung wird normalerweise die zugrunde liegenden Probleme, die Schmerzen verursachen, nicht „reparieren“ oder „heilen“. Stattdessen ist es ihr Ziel, die Schmerzen so weit wie möglich zu reduzieren, um die Lebensqualität zu verbessern.

Wenn Sie länger als drei Monate an Schmerzen gelitten haben, vereinbaren Sie einen Termin mit Ihrer örtlichen Schmerzklinik.
Bei akuten Schmerzen ist ein Besuch beim Schmerztherapeuten in der Regel nicht notwendig, da sie kurzfristig auftreten und mit medizinischer Grundversorgung oder Hausmitteln in der Regel von selbst verschwinden. Bei besonders schweren akuten Schmerzen kann es jedoch vorkommen, dass Sie an einen Schmerzspezialisten überwiesen werden, insbesondere wenn die Ursache unbekannt ist und/oder erste Maßnahmen keine Linderung bringen.

Die melocare GmbH bietet umfassende fortschrittliche Schmerzmanagement. Unser Zentrum nutzt die aktuellste verfügbare Technologie, um Ihren Patienten zu helfen. Wir bieten ein breites Spektrum der aktuellsten topischen Therapien an.

Die Mitarbeiter der Melocare GmbH erstellen multidisziplinäre Behandlungspläne, die auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten zugeschnitten sind. Unsere Mitarbeiter können Ihnen mit Ressourcenempfehlungen und anderen Informationen behilflich sein, um Sie bei Ihrem Genesungsprozess zu unterstützen.

Nein, eine Überweisung ist nicht erforderlich, um in unserem Zentrum gesehen oder behandelt zu werden. Sie erreichen uns unter: +49 (0) 3382 - 70 68 767, um einen Termin zu vereinbaren, oder füllen Sie unser Anfrageformular zur Wundbeurteilung aus, um innerhalb von 2 Werktagen telefonisch kontaktiert zu werden.

4.8/5 - (29 votes)

Sie wünschen eine Beratung? Kontaktieren Sie uns!

Ihr Vorname
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Ihr Nachname
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Ihre Emailadresse
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Ihre Telefonnummer
Invalid phonenumber!
Invalid phonenumber!
  • - Wozu benötigen Sie unsere Beratung? -
  • Wundmanagement
  • VAC-Therapie
  • Ödemtherapie
  • Schmerzmanagement
  • Akne inversa
  • Lehrakademie
  • Privatversicherung
  • Zuzahlung
  • Sonstiges
- Wozu benötigen Sie unsere Beratung? -
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!
Stellen Sie uns Fragen ...
Pflichtfeld!
Pflichtfeld!